Unsere neuen Nachbarn

Vor gut zwei Jahren fing Harald Kortmann aus Steglitz an, aus traurig wirkenden Baumstümpfen kleine Kobolde zu zaubern, erst vor der eigenen Türe, inzwischen in ganz Berlin. Auf vielleicht 1000 Exemplare kann er mittlerweile zurückblicken; wieviele es genau sind, weiß er selber nicht. Im Mai 2017 hat Harald im Kungerkiez die ersten sechs Baumkobolde in Treptow-Köpenick erschaffen. Sie sollen sensibilisieren für das Grün in unserer Stadt, sollen zum Nachdenken anregen – oder einfach nur fröhlich stimmen. Zum Festtag am 16. September wird es weitere Baumkobolde geben. Schon jetzt vielen Dank an den Baumzauberer!